42 Städte besucht das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in diesem Sommer

Die MS Wissenschaft reist gen Süden: Das Ausstellungsschiff des Bundesforschungsministeriums ist bis Oktober in Süddeutschland und Österreich unterwegs. An Bord warten spannende Einblicke in die Meeresforschung auf die Besucherinnen und Besucher.

Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in Bremerhaven
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft in Bremerhaven © Scheubner, ms-wissenschaft.de

Noch bis Anfang Oktober ist die MS Wissenschaft mit der Mitmach-Ausstellung „Meere und Ozeane" im Süden Deutschlands und in Österreich unterwegs. Jedes Jahr bringt das umgebaute Frachtschiff aktuelle Forschung näher zu den Menschen. Im Wissenschaftsjahr 2016*17 „Meere und Ozeane" dreht sich alles um den Forschungs-, Wirtschafts- und Lebensraum, den Meere und Ozeane bieten. Die Besucher erkunden verschiedene Bereiche wie Küste oder Tiefsee und bekommen dabei einen Einblick in die tägliche Arbeit von Meeresforschern.

2016 war die MS Wissenschaft mit derselben Ausstellung bereits im Norden Deutschlands zu sehen. Auf Rhein, Saar und Neckar hat das Ausstellungsschiff dieses Jahr schon 1541 Kilometer zurückgelegt. Die weitere Tour führt über Main und Donau unter anderem nach Frankfurt, Würzburg, Regensburg und in drei österreichische Städte. Bis Oktober wird die Ausstellung auf der MS Wissenschaft 3082 Kilometer auf dem Wasser zurückgelegt haben.

Wissenschaft im Dialog (WiD) schickt das Ausstellungsschiff im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf Reisen. Die Exponate an Bord kommen direkt aus der Forschung.